Michael Clemens + Ingenieure, Startseite Michael Clemens + Ingenieure, Startseite
Arbeitsbeispiel: Ökologische Verbesserung der Emscher

Im Auftrag der Emschergenossenschaft erfolgt zurzeit die „ökologische Verbesserung“ der Emscher und deren Nebengewässer.

Unser Büro war damit beauftragt, umfangreiche Baugrunduntersuchungen durchzuführen. Hierzu musste zunächst eine detaillierte Ausschreibung für das Abteufen maschineller Bohrungen ausgearbeitet werden.

Die Gesamtlänge der Baumaßnahme betrug 20 km. Der Bohrabstand betrug ca. 50 m. Insgesamt sind ca. 8.000 lfdm Bohrungen abgeteuft worden.
Die gesamten Bohrarbeiten wurden durch unser Büro koordiniert und überwacht. Die Ausarbeitung des Baugrundgutachtens und die dazugehörigen bodenmechanischen Untersuchungen erfolgten in Zusammenarbeit mit unserem Arge-Partner, Prof. Dr.-Ing. Düllmann GmbH, Aachen.

Arbeitsbeispiel: Trinkgut-Logistikcenter, Hamm
link Arbeitsbeispiel: Beispiel für geologische Schnitte
zurück zur Baugrunduntersuchung

Zum Seitenanfang